2008


Klangpol

25.01.2008 | galerie kunSTück Oldenburg | 20.00 h
Nomos Quartett
Streichquartette von Adriana Hölzky und Luca Lombardi
Konzert mit Werkeinführungen durch die Komponisten
Begrüßung: Prof. Dr. Reto Weiler
(Vizepräsident der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)

 

Veranstalter: oh ton e.V. im Rahmen des Projektes "klangpol"
in Kooperation mit Musik 21 Niedersachsen und dem Komponisten-Colloquium (Streichquartette unserer Zeit) des Institut für Musik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 

"klangpol" wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, einem Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes

- info -


08.02.2008 I TNT (Tout Nouveau Théâtre), Bordeaux
oh ton-ensemble
auf Einladung von Ensemble Proxima Centauri

Werke von Hannes Galette Seidl, Eckart Beinke, Orm Finnendahl und Luciano Berio

- info -


Klangpol
18.02.2008 | Schloß Oldenburg | 20.00 h
Ensemble TALLER DE MÚSICA CONTEMPORÁNEA
10-köpfiges Ensemble aus Santiago, Chile, spielt Musik aus Chile
Werke von Gustavo Becerra-Schmidt, Ramón Gorigoitia, Andrés und Álvaro Núñez, Pablo Aranda und Francisco Silva

Laudatio: Jorge Schindler, Kulturattaché der Chilenischen Botschaft, Berlin

Veranstalter: oh ton e.V. im Rahmen des Projektes "klangpol"
Wir danken dem Instituto Cervantes, Bremen, für Unterstützung.

"klangpol" wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes

- info -


Klangpol

oh ton-ensemble

29. März 2008 I 17 Uhr I Altes Forsthaus, Winsen a.d. Luhe
Sonderkonzert HESPOS WIRD 70 !
als Kooperation von Musik 21 Niedersachsen und klangpol
Hans-Joachim Hespos zum 70. Geburtstag

Ensemble L’ART POUR L’ART und oh ton-ensemble
Hespos im Gespräch mit Stefan Fricke
siehe auch 31.3.2008

- info -


Klangpol

31.3.2008 I Schloß Oldenburg I 20h

Ensemble L`ART POUR L`ART und oh ton-ensemble
Hans-Joachim Hespos und Ute Schalz-Laurenze
Werke für Ensemble, Stimmen und Tonband von Hans-Joachim Hespos

- info -


04.05.08 I Schloß Oldenburg
Uraufführung
des Kompositionsauftrags der Stadt Oldenburg
an Maximilian Marcoll anlässlich der Verleihung des
Carl-von-Ossietzky-Preises an Inge Deutschkron
Geschlossene Veranstaltung

Klangpol
06.05.08 I Schloss Oldenburg I 20.00h
„in-plugged“ - Ein Klangpol-Konzert
mit Werken von:
Younghi Pagh-Paan, Hans Joachim Hespos, Giacinto Scelsi,
Gordon Kampe und Maximilian Marcoll
Mit Texten von: Michael Lentz und Thomas Bernhard
Erste öffentliche Aufführung des Stücks von Maximilian Marcoll

- info -


23.05.08 I Universität Oldenburg, A 14, Audimax I 18.00h
Im Rahmen der Veranstaltung:

„KARL JASPERS VORLESUNG ZU FRAGEN DER ZEIT“
Dr. Dr. h.c. Hans Saner (Basel) „Philosophie und Kunst“
Mit Werken von:
Frederic Rzewski, Eckart Beinke, Henry Purcell,
Tapio Nevanlinna und Karlheinz Stockhausen

24.05.08 I Universität Oldenburg, A 14, Audimax I 11.00h
JASPERS JAHR 2008 – Podiumsdiskussion
zum Vortrag des Vortages, mit Werken von:
Karlheinz Stockhausen und Luciano Berio

Klangpol
24.05.08 I Edith-Ruß-Haus für Medienkunst,
Katharinenstraße 23, 26121 Oldenburg I 20.00h

ELLEN FELLMANN - Ein Klangpol-Konzert
“SCHWARZ“(Uraufführung)
Ein audiovisuelles Streichquartett
Komposition für Vulkansand, Violine, Viola & Violoncello

30.05.08 I Forum Kunst und Architektur
Kopstadtplatz 12, 45127 Essen I 20.00h

Solisten des oh ton-ensemble
spielen Werke von:
Peter Albinger, Trevor Wishart, Robin Hoffmann
Holger Klaus und Hannes Galette Seidel
oh ton-ensemble zu Gast bei der GNM-RUHR

 

Klangpol

07. Juli 2008 I 19 Uhr I Foyer des Oldenburgisches Staatstheater
Sonderveranstaltung Projektvorstellung für Partner und Förderer
siehe auch www.klangpol.de

DANKM(A)HL

für Live-Musik sorgen: Piccolo-Percussion vom SchlagzeugNordwest (Leitung Axel Fries) und MusikerInnen des oh ton-ensemble: Dörte Nienstedt - Blockflöte, Thomas Hell - Klavier, John Eckhardt - Kontrabaß und Michael Pattmann - Schlagzeug


 
oh ton-Konzerte
„Internationale Neue Musik im Bauhof“
 
Klangpol
Sonntag 13.07.2008 I Bauhof im Schlossgarten I 15:30 Uhr
Danièle Ors-Hagen (Frankreich)
präsentiert sie sich hier als Sängerin von zeitgenössischer Kunstmusik.
 
Klangpol
Sonntag 20.07.2008 I Bauhof im Schlossgarten I 15:30 Uhr
Paolo Angeli (Italien)
Der Sarde Paolo Angeli präsentiert beim Kultursommer eine spannende Mixtur aus aktueller Kunstmusik, Jazz, Volksmusik und Independent.
 
Klangpol
Sonnatg 27.07.2008 I Bauhof im Schlossgarten I 15:30 Uhr
Duo Carin Levine & Marta Klimasara (USA/Polen)
Carin Levine (Flöte) und Marta Klimasara (Percussion) haben sich beide in den letzten Jahren international einen Namen gemacht, und werden Teile ihres Repertoires für diese spannende Instrumentenkombination in Oldenburg präsentieren.

oh ton-ensemble
4. September 2008 I 12.30 Uhr I Innenstadt, Oldenburg
Eröffnung der Stadttombola
Solisten des oh ton-ensemble spielen zu Eröffnung der Stadttombola in Oldenburg. Gespielt werden Werke John Cage, Henry Purcell, François Rossé und John Eckhardt und anderen.

- info -


Klangpol

oh ton-ensemble
5. September 2008 I 18 Uhr I Innenstadt, Lüchow
Musik 21 Festival – KREISFORM / I
als Kooperation von Musik 21 Niedersachsen und klangpol
Das oh ton-ensemble spielt Kompositionen von Hespos, Seither, Beinke, Stockhausen, Rossé, Donatoni, Kristof und Eckhardt

- info -


oh ton-ensemble
9. September 2008 I 19 Uhr I Stadtmuseum, Oldenburg
Stadtjubiläum 900 Jahre Oldenburg
Das oh ton-ensemble spielt u.a. Kompositionen von Frederic Rzewski, John Cage, Karlheinz Stockhausen, Giacinto Scelsi, Adriana Hölszky und Henry Purcell.

- info -


Klangpol

oh ton-ensemble
4. Oktober 2008 I 15.30 Uhr I Innenstadt, Winsen
Musik 21 Festival – KREISFORM / II
als Kooperation von Musik 21 Niedersachsen und klangpol
Das oh ton-ensemble spielt Kompositionen von Hans-Joachim Hespos, Karlheinz Stockhausen, Agota Kristof, Elliott Carter, Nena Eckelmann, Dörte Nienstedt, Eckart Beinke, Luciano Berio und John Eckhardt

- info -


NordwestRadio / Radio Bremen
27.10.2008 I 20.05 bis 22.00 Uhr
musica nova
Sendung des „Konzert für Arno Schmidt“ vom 21.09.2007 aus dem Sendesaal von Radio Bremen
Ein Projekt der Arno Schmidt Stiftung in Kooperation mit dem Nordwestradio

Das Konzertprogramm enthielt Uraufführungen von 5 Auftragskompositionen der Arno Schmidt Stiftung auf Boutaden-Texte von Arno Schmidt für Counter-Tenor und je ein Instrument von Thomas Desi, Eckart Beinke, Matthias Kaul, Robert HP Platz und Andrea Lorenzo Scartazzini, sowie Ensemble-Kompositionen zu Arno Schmidt-Texten von Julian Klein, Eric Verbugt und Horst Lohse. Leitung: Benjamin Lang

Redakteurin Marita Emigholz spricht mit dem Komponisten und künstlerischen Leiter des oh ton-ensemble Eckart Beinke über dieses Konzertprojekt.

- zum Livestream von nordwestradio -
externer Link, wir können für externe Inhalte keine Haftung übernehmen


 

ERPS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) 2009: oh ton - Förderung aktueller Musik e. V.