Teaser - Der Reiz des Unbekannten 768x206

aus der Reihe „neu gesehen“

Musik von Anton Webern, Iannis Xenakis, Karin Haußmann, Morton Feldman, Earle Brown und Michael Reudenbach unter der Leitung von Ekkehard Windrich

Konzerte und Gespräche mit Komponierenden

Ein Projekt des oh ton-ensemble


Termine

Freitag, 08.02.2019, Oldenburg, theater wrede+ Klävemannstraße 16, 26122 Oldenburg

19:30 Uhr – Komponistengespräch mit Michael Reudenbach
20:00 Uhr – Konzert

Samstag, 09.02.2019, Leer, Kulturspeicher Leer Wilhelminengang 2, 26789 Leer

19:30 Uhr – Gespräch mit Karin Haußmann und Klangbeispiele aus ihrem Werk „Resonanzen“
20:00 Uhr – Konzert

Eintritt: 15,- € / 8,- € | Für Schüler und Studierende ist der Eintritt frei.


Workshop (Exklusiver Beitrag des oh ton-ensemble für Teilnehmer der Lehrveranstaltung „Neue Musik vermitteln“)

Donnerstag, 24.01.2019, 10 – 12 Uhr – Workshop im Rahmen des Seminars „Neue Musik vermitteln“ (Dozent: Volker Schindel) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Der Workshop kann von Teilnehmern der Lehrveranstaltung „Neue Musik vermitteln“ und Studierenden der Carl von Ossietzky Universität besucht werden.


Programm

Karin Haußmann (*1962) Resonanzen (1995/99)
Erinnerung an den Rändern der Wachsamkeit
für Flöte, Klarinette, Klavier, Violine und Violoncello

Iannis Xenakis (1922-2001) Phlegra (1975)
für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

Earle Brown (1926-2002) Folio and 4 Systems (1952/54)
variabel, eingerichtet für drei bis sechs Instrumente: Oboe, Trompete, Posaune, Violine und Kontrabass

***

Anton Webern (1883 – 1945) Konzert op. 24 (1934)
für Klavier, Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Trompete, Posaune, Violine und Viola

Michael Reudenbach (*1956) ahto (2008)
für Flöte, Englischhorn, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune und Kontrabass

Morton Feldman (1926-1987) Routine Investigations (1976)
für Oboe, Trompete, Klavier, Viola, Violoncello und Kontrabass


oh ton-ensemble

Keiko Murakami – Flöte; Benjamin Fischer – Oboe; Andrea Nagy – Klarinette; Jens Pfaff – Fagott, Samuel Stoll – Horn; Christopher Collings – Trompete; Antonio Brazalez – Posaune; Roman Rofalski – Klavier; William Overcash – Violine; Annegret Mayer-Lindenberg – Viola; Jessica Kuhn – Cello; John Eckhardt – Kontrabass; Ekkehard Windrich – Dirigat


Veranstalter: oh ton e.V.
oh ton-Projekt im Rahmen von „klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest“ in Zusammenarbeit mit dem Oldenburgischen Staatstheater.