ensemble mixtura

Mo., 04. Oktober 2021 – 19:30 Uhr – Oldenburger Kunstverein

mixtura sucht nach einem neuen Konzept, Grenzen zu überwinden und Brücken zwischen verschiedenen Zeiten und Kulturen zu bauen.In der Begegnung verschiedener Zeiten und verschiedener Spielkulturen muss es um mehr als ein Experiment gehen. Hörbar werden Gegenwart und Vergangenes

Anderes: die universelle musikalische Kommunikation über große räumliche Distanzen und auch über Jahrhunderte hinweg.

Schalmei und Akkordeon – gegensätzlicher können Instrumente kaum sein, auf den ersten Blick zumindest. Margit Kern und Katharina Bäuml waren von Anfang an davon überzeugt, dass etwas ganz Außergewöhnliches entstehen kann, wenn diese Klangwelten sich treffen.


Reihe

4 Konzerte bei oh ton im Herbst 2021

Ein Projekt von „ensemble mixtura“ in Kooperation mit oh ton im Rahmen von „klangpol – NETZWERK NEUE MUSIK NORDWEST“ in Zusammenarbeit mit dem Oldenburgischen Staatstheater, dem Oldenburger Kunstverein und Musik21 Niedersachsen.


Förderer

Gefördert von der Stiftung Niedersachsen und dem Musikfonds e.V. aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.